Inkontinenzberatung

Unter „Inkontinenz“ versteht man das Unvermögen, Urin und/oder Stuhlgang bewusst und kontrolliert zurückzuhalten. Ursachen und Art der Inkontinenz können sehr unterschiedlich sein.
Daher gilt: Betroffene sollten sich von einem Arzt untersuchen und entsprechend beraten lassen, denn oftmals können gezielte Therapien (z.B. Training der Beckenbodenmuskulatur, Medikamente oder Operationen) helfen.

Wichtig ist auch eine gute hygienische Versorgung. Diese gibt Sicherheit im Alltag. In der Apotheke haben wir verschieden aufsaugende Einlagen, Vorlagen oder Slips vorrätig.
Wir helfen Ihnen, die richtigen Produkte für Sie oder Ihren Angehörigen zu finden. Für ein diskretes Gespräch haben wir einen separaten Beratungsraum.

Selbstverständlich beraten wir Sie auch zur Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.